«

»

Apr 08 2015

Gaskastenumbau

Bei den meisten Wohnmobilen ist der Gaskasten nicht nur leicht, sondern oft auch von außen zugänglich. Bei fast allen Kastenwagen befindet sich der Gaskasten im Heck und ist einfach nach dem Öffnen der Hecktüren zu erreichen.
So leider nicht in unserem Trigano. Aus offensichtlich bau- und platztechnischen Gründen wurde unmittelbar hinter der Hecktüre der Warmwasserboiler verbaut gefolgt vom Gaskasten mit den Flaschen hintereinander, entlang des linken Radkasten.
Der Gaskasten wurde als Box ausgeführt mit einem Klappdeckel oben. Um zu den Gasflaschen zu gelangen musste der Lattenrost aufgekippt und der Deckel hochgeklappt werden. Um mehr Stauraum zu erhalten (vor allem wollten wir zwecks einfacherem Zugriff die Campingstühle und -tisch hochkannt transportieren) habe ich das Bett um 14cm erhöhrt. Dadurch wurde jedoch der Zugang zum Gaskasten erschwert. Dies weil der Kastenwagen nach oben hin schmäler wird und durch die Betterhöhrung folge dessen der Lattenrost nicht mehr ganz hochgeklappt werden kann.

Nun haben wir einen tollen Garagenplatz gefunden, wo jedoch die Lagerung von Flüssiggasflaschen verboten ist. D.h. das auch die Wohnmobile nur ohne Gasflaschen abgestellt werden dürften.

Wenn wir jetzt nicht nach jeder Fahrt das ganze WoMo zerlegen wollen bevor wir es einstellen, gab es nur zwei Möglichkeiten. Entweder wir suchen uns einen Abstellplatz im Freien/Carport oder wir bauen den Gaskasten um.

Weil uns der Garagenplatz ausgesprochen gut gefällt und uns der Gaskasten schon die längste Zeit störte, beschlossen wird eben diesen umzubauen.

Bei allen meinen Basteleien,  habe jedoch noch nie selbst an eine Gasanlage Hand angelegt und wollte in diesem Fall auch nicht unbedingt meine ersten Gehversuche damit unternehmen. Also fuhr ich zur Firma Holidaymobil in Matzendorf, welche mir dankenswerter Weise recht kurzfristig einen Umbautermin anbot.

Und so wurds gemacht:

der original Zustand:

Gaskastenumbau_001.jpg Gaskastenumbau_002.jpg Gaskastenumbau_003.jpg

alles ausbauen und den Gaskasten neu platzieren, montieren und verkleiden:

Gaskastenumbau_004.jpg Gaskastenumbau_005.jpg Gaskastenumbau_006.jpg Gaskastenumbau_007.jpg

die alten Belüftungslöcher verschließen und abdichten.

Gaskastenumbau_008.jpg Gaskastenumbau_009.jpg

dem Gaskasten eine Türe einpassen und fertig:

Gaskastenumbau_010.jpg

Tolle und rasche Arbeit. An dieser Stelle nochmals ein recht herzliches Dankeschön an Holidaymobil.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>